Artikel mit dem Tag "Buddhismus"



14. April 2020
Jammern geht uns locker von der Hand. Warum das so ist? Und was passiert, wenn wir es weglassen? Hier zum Nachlesen.

18. Februar 2020
Wut, Hass, Zorn, Eifersucht, Neid etc. … wer kennt sie nicht? Gefühlszustände die uns oft sehr belasten. Wer will das schon? Mit der Atemtechnik „neun Atemzüge der Reinigung“ schaffst du Raum für Ruhe und Klarheit.

03. Dezember 2019
Das Meer der Gefühle ist unberechenbar. Emotion entstehen durch äußere und innere Reize. Ohne dass wir darauf einen direkten willentlichen Einfluss haben. Aber wir können entscheiden, wie weit wir uns von Gefühlsregungen steuern lassen.

26. November 2019
Die Stille ist in unserer lauten Welt ein seltener Zustand geworden. Umso mehr wird sie oft herbeigesehnt. Wenn sie da ist, wirkt sie dann manchmal doch bedrückend. Warum es sich dennoch lohnt, dran zu bleiben, kannst du hier lesen.

05. November 2019
Der laute Alltagstrubel verstellt uns die Sicht. In der Stille bekommen wir den klaren Blick. Der Weg dahin führt durch drei Tore. Eine heilsame Reise, die sich lohnt. Auch bei starkem Schneegestöber.

29. Oktober 2019
„Jetzt bleib doch bei der Sache!“ … ja, wenn es nur so einfach wäre. Durch geistige und körperliche Unruhe kann es sich sogar als außerordentlich schwierig erweisen. Gerade in der Meditation entpuppt sich diese innere Aufruhr als großes Hindernis.

16. April 2019
Wusstest du, dass wir an die 60.000 Gedanken pro Tag denken? Und diese Gedanken springen und toben scheinbar unkontrollierbar wie Affen in unserem Kopf. Mal transportieren sie uns in die Vergangenheit, mal in die Zukunft und trüben unsere Wahrnehmung. In der buddhistischen Lehre wird dieses geistige Treiben als „monkey mind“ bezeichnet. Gut dass es Wege gibt, wieder Meister seiner Gedanken zu werden um zu Ruhe und Klarheit zu kommen.